notonsberg
 
  Home
  Wer wir sind
  Was ist "Thor Steinar"
  Stolperschwelle
  Von Afrika nach Glinde
  Kultur am Glinder Berg (Konzerte,Lesungen.....
  Publikationen
  Erlebnisberichte
  Digitale Menschenkette
  Kinderfest
  Chronik
  Großartig
  Unterstützenswert
  Freunde und Partner
  Weiterführende Info und Links
  Danksagung
  Gästebuch ( analog )
  Gästebuch ( digital )
  Archiv
  Kontakt
  Stellungnahme zu Kritikpunkten
  Jennifer Teege liest
  Mahnwache mit Storch Heinar
  Stromkasten
  10. Mai 1933
  Kicken gegen rechts
  November 1938
  3.Jahrestag 2014
  Spruch des Monats Januar 2015
  Spruch des Monats Februar 2015
  Spruch des Monats März 2015
November 1938
"

                           „Lichter gegen das Vergessen“
                                                   10. November 2014
 

Jedes Jahr im November gedenken Menschen der unvorstellbaren Ereignisse, die am 9. und 10. November 1938 einen ersten Höhepunkt in Deutschland erreichten:

Zerstörung von jüdischen Synagogen und Geschäften in der Nacht vom 9. auf den 10. November und eine Verhaftungswelle mehrerer tausend jüdischer Mitbürger am 10. November waren der Auftakt zu den Gräueltaten, die vor fast  achtzig Jahren in deutschem Namen begangen wurden. Nie wieder darf Vergleichbares in unserem Land geschehen oder seinen Ausgang nehmen! 

Die Mitglieder der Bürgerinitiative „Glinde gegen rechts“ stehen seit über drei Jahren demonstrierend vor einem Laden, in dem Kleidung verkauft wird, die Rechtsradikalen als Erkennungsmerkmal dient.

Die Bürgerinitiative will mit ihren täglichen Protesten nicht nur dazu beitragen, dass dieser Laden geschlossen wird. Sie will auch an  die Vergangenheit und ihre Schrecken erinnern. Sie will für Aufklärung sorgen, damit in der heutigen Zeit ähnliche Bestrebungen niemals wieder eine Grundlage finden.

Die BI „Glinde gegen rechts“  ruft daher alle Mitbürger und Mitbürgerinnen auf,  als Erinnerung an die Novemberprogrome von  1938 und als Mahnung an die Zukunft, eine Kerze zur Mahnwache zu bringen.

Jede Kerze soll dabei die Toten der Vergangenheit ehren und ein Zeichen setzen gegen Menschenverachtung und Ausgrenzung.

Die Mitglieder der Bürgerinitiative freuen sich auf viele Menschen, die am Abend des 10. November zwischen 17 und 19 Uhr ein „Licht gegen das Vergessen“ zum Glinder Berg, Möllner Landstrasse 37, bringen und damit zeigen, dass sie sich für eine humane und solidarische Gesellschaft einsetzen.


                                                                   
Aktuell:  
  2011 bis ...?
Wir können noch ein bißchen


 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Mahnwachenwochen seit dem 16.09.2011  
 
178 Wochen

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen!
 
Das finden wir gut  
  www.jung-gegen-rechts.de

Zwei Jungs, die sich auf eine Reise begeben und dabei Flagge zeigen.
Schauen Sie mal hini.
 
Heute waren schon 1 Besucher (39 Hits) hier!